, Kiessling Klaus

Roggenstock und Albis Rennen

 

Nachdem die Schneeverhältnisse ein Rennen in Oberiberg nicht zugelassen haben, wurden sie in den Hoch Ybrig verlagert. Dort erwarteteten 40cm Neuschnee die Teilnehmer. Nach der Streckenbesichtigung und dem Start wurde das Rennen nach 12 Läufern abgebrochen, da es zu gefährlich war.  Das Mini Rennen konnte dann aber durchgeführt werden und bei den JO’s wurde ein Rennen auf verkürzter Strecke durchgeführt.

Die Bilanz des Rennens, es war mehr als grenzwertig, wir hatten div. Ausfälle, so erwischte es Julien und Audrey. Die anderen Egger Rennläufer kamen durch und landeten im Mittelfeld.

Das Wichtigste ist aber, dass sich niemand verletzt hat und darüber sind wir alle mega froh.

 

Ranglisten