, Bühler Jonas

Grasski Weltcup Rennen in Kaprun

Diese Wochenende Reiste zum ersten mal in dieser Saison das komplette Schweizer Team betreut vom Trainer Clemens Caderas an die Weltcup Rennen (Pre-WM) im Östreichischen Kaprun. Am Freitag wurde ein Super G ausgetragen. Mit sehr grossen Hoffnungen gingen die Schweizer Athleten an den Start.

Der Gesamtweltcup führende Mirko Hüppi zeigt den Super G seines Lebens und gewann souverän. Stefan Portmann der das ersteWeltcup Rennen diese Saison bestreitet ging mit den Erwartungen unter die ersten 10 zufahren an den Start. Mit der Verletzung im Hinterkopf, die er sich letztes Jahr zugezogen hat, konnte er nicht richtig befreit fahren. Martin Schacher kam mit einer soliden Fahrt ins Ziel.

Am Samstag stand die Super Kombination auf dem Programm. Am Morgen wurde ein Super G gefahren. Da belegten die Schweizer, Mirko 2. , Stefan 15. Martin 27. Im Slalom gab es nur eins voller Angriff!! Martin startete mit der Nummer 3 und verbesserte sich von 27. auf 23. Stefan fuhr von Position 15. auf 11. Mirko fuhr etwas verhalten im Slalom und viel noch auf den 3. Rang zurück.

Das Rennen wurde vom Gesamtweltcup zweiten Edoardo Frau gewonnen. Am Sonntag im Riesenslalom lief es der kleinen Nation Schweiz etwa wieder am wie am Samstag. Stefan und Martin haben das gezeigt was sie Momenten im Stande sind zu Leisten. Stefan 11. Martin 29. Mirko musste einen kleinen Dämpfer einstecken mit Rang 5. da sein direkter Konkurrent Edoardo Frau gewonnen hat. Er führt jetzt noch mit 17 Punkten Vorsprung im Gesamtweltcup.

Jetzt ist für Mirko und Stefan eine Rennpause bis Mitte August, danach geht es dann in Santa Catarina mit zwei Sprint Slalom weiter. Clemens und Martin werden bereits am 23. Juli nach Iran an die Junioren-WM fliegen.

Resultate der FSI- und Weltcuprennen: http://data.fis-ski.com/grass-skiing/results.html

 

************

Swiss Grasski

Medienmitteilung Nr. 3 / 2016