, Kiessling Klaus

Parsenn Derby 2018

Skiclub Egg räumt mit seinen Damen die Podestplätze am Parsenn Derby in Davos ab.

Bereits zum 84. Mal fand das legendäre Parsenn Derby, eines der legendärsten Volksskirennen, am vergangenen Wochenende in Davos statt. Mit am Start war der Skiclub Egg mit 20 Athleten, was knapp 10% aller Teilnehmer waren, schon das war herausragend.

Am Freitag stand der Team-Event auf dem Programm, wo sich 4 Teammitglieder zeitgleich auf die Strecke machten und als Team gewertet werden. Immer schlechter werdende Sichtverhältnisse liessen für die Egger Teams keine Spitzenplätze zu, gottseidank verliefen div. Stürze unserer Athleten bei Geschwindigkeiten von 130 km/h zu keinen schwerwiegenden Verletzungen.

Zum Einzelrennen am Samstag bei hervorragenden Sichtverhältnissen lief es für den Skiclub deutlich besser. Herausragend war die Siegesfahrt von Ramona Pfister, die die Damenkategorie zum 2. Mal in Folge für sich entscheiden konnte. In der Juniorinnen Klasse schafften es Audrey Hermann und Antonia Kiessling mit den Plätzen 2 und 3 auf das Podest und Kyra Blust feierte den Sieg in der Jugendklasse. Bei den Herren verfehlten Loris Sommerhalder,  André Pfister, Kevin Suter und Romano Tomezzoli das Podest nur knapp, konnten sich aber unter den Top 10 klassieren.

Bilder zum Rennen und in Kürze auch das Video zum Parsenn Derby 2018 gibt es auf der Homepage des Skiclubs unter www.scegg.ch

Klaus Kiessling
Präsident SC Egg

Bilder